Jetzt anmelden...

Login
Passwort
Registrieren
25.05.19 5222 Views Kommentare [0] 2 0

credit: ©Jacob Lund

Java Blog

Was ist die Methodensignatur?

Es gibt immer wieder Unklarheit darüber, was genau mit der Signatur einer Methode in Java gemeint ist. Ist es die gesamte Methodendeklaration? Oder nur ein Teil davon - und falls ja: Welcher Teil? Lassen Sie uns diese Frage nun klären.

Artikel in Kurzform:

  • Methodensignatur = Methodenname + Parameterliste

Download als eBook

Erklärung

Zunächst ein typisches Beispiel für eine Java-Methode:

public void calculate(int x, int y) {
    // Code der Methode
}

Die Methodendeklaration umfasst den gesamten Kopf der Methode. Die Methodensignatur dagegen wird nach Oracle wie folgt bestimmt:

  • Definition: Two of the components of a method declaration comprise the method signature—the method's name and the parameter types.

Also ist die Methodendefinition im obigen Beispiel calculate(int, int), das heißt der Name der Methode und die Parameterliste mit zwei ints.

Deshalb ist es auch zulässig, mehrere Methoden mit demselben Namen in einer Klasse zu deklarieren, solange die Parameterliste unterschiedlich ist. Man spricht dann von Methoden überladen:

public void calculate(int x, int y) {
    // Signatur der Methode: calculate(int, int)
}

public void calculate(double x) {
    // Signatur der Methode: calculate(double)
}

Rückgabetyp und Modifier spielen beim Auseinanderhalten von Methoden für den Compiler keine Rolle:

public void giveItToMe(String x, int y, boolean z){ // Fehler!
    // Code der Methode
}

private int giveItToMe(String x, int y, boolean z) { //Fehler
    // Code der Methode
}

Dieser Code lässt sich gerade darum nicht compilieren, da die beiden Methoden zwar unterschiedliche Zugriffsstufen und Rückgabetypen haben, aber eben diesselbe Signatur: giveItToMe(String, int, boolean).

Falconbyte unterstützen

Kommentar schreiben

Alle Kommentare

Es gibt bislang noch keine Kommentare zu diesem Thema.

Schleifen in Java

Schleifenstrukturen gehören zu den wichtigsten Grundlagen in der Programmierung überhaupt.

Primitive Datentypen

Am Ende des Kapitels werden Sie wissen, wie Primitive Datentypen korrekt eingesetzt werden.

Objekte löschen

Wir wissen, wie wir Objekte erstellen können. Aber wie werden wir sie wieder los?

FALCONBYTE.NET

Handmade with 🖤️

© 2018-2021 Stefan E. Heller

Impressum | Datenschutz

Falconbyte GitHub facebook programmieren lernen twitter programmieren lernen discord programmieren lernen